DRUCKEN

KGKK: „Behindertensport bewegt!“ tourt in Klagenfurt

Das Kooperationsprojekt „Behindertensport bewegt!“ bietet für rund 1,7 Millionen Menschen mit Behinderung ein umfangreiches Sportangebot. Nach dem Start der Österreichtour in Wien, befand sich die zweite Station in Klagenfurt.

Mag. Matthias Bogner (ÖBSV-Generalsekretär), Direktor Dkfm. Maximilian Miggitsch (KGKK) , LAbg. Ruth Feistritzer (i.V. LH Peter Kaiser), KommR Brigitte Jank (ÖBSV-Präsidentin) und Markus Salcher (Parasportler Kärnten)

Der Österreichische Behindertensportverband startete im März gemeinsam mit dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger ein Kooperationsprojekt „Behindertensport bewegt!“, um möglichst viele Menschen mit Behinderung für regelmäßige Bewegung zu gewinnen sowie möglichst viele Menschen für die positive Bedeutung des Behindertensports zu sensibilisieren. „Behindertensport bewegt!“ mit seinem Bewegungs- und Informationstagen für Menschen mit Behinderung in ganz Österreich hat eine duale Ausrichtung. Experten informieren in Theorieeinheiten über die Wichtigkeit von Bewegung und Sport als auch über aktuelle Angebote in den Bundesländern. In Praxiseinheiten können dann Sportangebote in Mitmachstationen auch gleich ausprobiert werden.

 

In den Sporthallen des Sportparks in Klagenfurt standen am Wochenende Theorie- und Praxiseinheiten im Behindertensport am Programm. Mit zahlreichen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen war die zweite Station in Klagenfurt mit dem Schwerpunkt „Blindensport bewegt!“ sehr gut besucht. Alle TeilnehmerInnen hatten die Möglichkeit im Rahmen der Bewegungszone verschiedene Bewegungsarten in Form eines Mobilitätsparcours sowie Sportarten wie Goalball, Fußball, Tennis und Klettern auszuprobieren. „In den Gesundheitszielen ist verankert, dass u.a. Freude an der Bewegung den Menschen näher gebracht werden soll. Daher ist uns diese Kooperation mit dem Österreichischen Behindertensportverband sehr wichtig“, so KGKK-Direktor Dkfm. Maximilian Miggitsch.

Weitere Informationen zu dem Kooperationsprojekt „Behindertensport bewegt!“ finden Sie unter  linkhttps://obsv.at/menschen/behindertensport-bewegt/.

180414_behindertensport_bewegt_klagenfurt_01.JPG














im Bild v.l.: Mag. Matthias Bogner (ÖBSV-Generalsekretär), Direktor Dkfm. Maximilian Miggitsch (KGKK) , LAbg. Ruth Feistritzer (i.V. LH Peter Kaiser), KommR Brigitte Jank (ÖBSV-Präsidentin) und Markus Salcher (Parasportler Kärnten)