DRUCKEN

Ausgewogene Ernährung – der erste Schritt zu einem gesunden Lebensstil

In den City Arkaden in Klagenfurt und im ATRIO in Villach weckten Ernährungsberaterinnen der Kärntner Gebietskrankenkasse im Rahmen des WHO-Tages „Tag der gesunden Ernährung“, das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil.


Die Zeit ist knapp und der Bauch ruft nach Essen – das kennt beinahe jeder! Viele Menschen finden nicht die Zeit, selbst zu kochen, kaufen Fertigprodukte oder bestellen etwas beim Lieferservice. Doch durch Konservierungsverfahren gehen Vitamine und Mineralstoffe verloren und eine ungesunde Ernährung wirkt sich auf die Gesundheit jedes Einzelnen aus. Wie eine ausgewogene gesunde Ernährung aussehen kann, vermittelten Expertinnen der Kärntner Gebietskrankenkasse Interessierten am 07.03.2018, dem Tag der gesunden Ernährung.


Neben zahlreichen Informationen und vielfältigen Rezepten warteten auf die BesucherInnen im ATRIO in Villach sowie in den City Arkaden in Klagenfurt den ganzen Tag interessante Anschauungsbeispiele zur optimalen Zusammensetzung des täglichen Speiseplanes. Der richtige Speiseplan ist ein wichtiger Schritt um sogenannte „Heißhungerattacken“ zu verhindern. „Jedes Jahr nützen wir den Tag der gesunden Ernährung, um unsere kostenfreien Angebote der Ernährungsberatung, die  sich an alle Versicherten richten, in den Vordergrund zu stellen. Ziel ist, dadurch Aufmerksamkeit und Bewusstsein für einen gesunden Ernährungsstil zu wecken“, betont KGKK-Obmann Georg Steiner, MBA.


Neben den gesunden Rezepten der Kärntner Gebietskrankenkasse konnten sich BesucherInnen im ATRIO sowie in den City Arkaden interaktiv auf die Spur von Zucker und versteckten Fetten begeben. „Bereits das Lesen der Zutatenliste eines Produktes kann Aufklärung über den Zucker- oder Fettgehalt schaffen. Umso weiter vorne eine Zutat gereiht ist, desto höher ist ihr Anteil im Lebensmittel“, erklärt KGKK-Diätologin Elisa Casadio, BBSc. „Fünf Portionen an Obst und Gemüse versorgen den Körper mit Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen sowie sekundären Pflanzenstoffen, und man wird gesund und fit.“ 


Zudem boten Ernährungsexpertinnen eine Vielzahl an wertvollen Ernährungstipps und die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch. „Eine gesunde Ernährung ist neben regelmäßiger Bewegung eine wichtige Voraussetzung für die individuelle Gesundheit. Übergewicht, Diabetes oder Stoffwechselerkrankungen sind nicht nur aktuelle Schlagworte, sondern Krankheitsbilder, die vorwiegend durch eine unausgewogene Ernährung hervorgerufen werden“, erklärt KGKK-Direktor Dr. Johann Lintner.


Zusätzlich zu den beiden Aktionen in den Einkaufszentren gab es in den Außenstellen Hermagor, Spittal an der Drau und in Villach einen Informationsstand und Versicherte erhielten hilfreiche Materialien rund um dieses wichtige Thema.


Das umfangreiche Angebot der KGKK-Diätologinnen kann in Klagenfurt, Villach, Spittal an der Drau sowie in Hermagor in Anspruch genommen werden. In den Beratungsgesprächen wird zunächst auf die individuellen Ernährungsgewohnheiten eingegangen. Im Erstberatungsgespräch werden an Hand der Ernährungsanamnese individuelle, praxisbezogene Ernährungsempfehlungen für den Start gegeben. Um das Gewicht erfolgreich zu reduzieren, bietet die KGKK Folgeberatungen an. 


IMG-20180307-WA0016.jpg

Oben:  KGKK-Diätologinnen gaben in den City Arkaden in Klagenfurt wertvolle Tipps rund um eine ausgewogene Ernährung.

Unten: Interessante Anschauungsbeispiele zur optimalen Zusammensetzung des täglichen Speiseplanes wurden im ATRIO in Villach den BesucherInnen vorgestellt. 

Atrio.jpg   Atrio2.jpg