DRUCKEN

2. Rheuma-Info-Point

Dr. Horst Just, TherapeutInnen und ExpertInnen der Kärntner Gebietskrankenkasse informieren und beraten rund um rheumatische Erkrankungen und Leistungen der GKK.


Was der Volksmund „Rheuma“ nennt, äußert sich in mehr als 400 verschiedenen Krankheitsbildern -- Fibromyalgie, Sklerodermie oder Morbus Bechterew sowie die chronische Polyarthritis sind die bekanntesten. Wer darunter leidet, ist durch Schmerzen in der Lebensqualität stark einschränkt. Um diesem Umstand entgegen zu wirken veranstaltet die Kärntner Gebietskrankenkasse gemeinsam mit der „Rheumaprävention Kärnten - Verein für Rheumatologie und Rehabilitation“ den Rheuma-Info-Point.


Der Rheuma-Info-Point hat das Ziel, die Fähigkeit zur Selbsthilfe, durch fachkundige Beratung und Information eines Rheumatologen und ExpertInnen der Kärntner GKK, bei der betroffenen Bevölkerung zu erhöhen.

up

Für wen?

Für alle Personen mit nicht zuordenbaren Gelenksbeschwerden, für Menschen bei denen Rheuma diagnostiziert ist, die einen Angehörigen mit Rheuma haben und die lernen wollen, wie sie mit Rheuma gut leben können. 

up

Inhalte

  • Habe ich Rheuma?
  • Was kann ich tun, damit meine Lunge vom Rheuma verschont wird?
  • Soll ich meine Rheuma-Medikamente auch nehmen, wenn es mir gut geht?
  • Welche Ernährung lindert Rheuma?
  • Wieviel Bewegung kann ich mit Rheuma machen?
  • Wie schaffe ich es, mit dem Rauchen aufzuhören?
  • Welche Leistungen übernimmt die Krankenkasse?
up

Wann?

Freitag, 29. 03. 2019
von 14-17 Uhr

up

Wo?

in der Verwaltungsstelle der Kärntner Gebietskrankenkasse,
Roßmarkt 13, 9400 Wolfsberg

up

Kosten

Die Teilnahme am Rheuma-Info-Point ist kostenlos.

up

Informationsblatt zum 2. Rheuma-Info-Point

RheumaInfoPoint_1.jpg