DRUCKEN

gutbegleitet - Frühe Hilfen Kärnten

Gemeinsam Familie stärken - Familienbegleitung für (werdende) Eltern und Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren.

Frühe Hilfen unterstützen (werdende) Eltern, Herausforderungen in der frühen Kindheit (0 bis 3 Jahre) zu bewältigen. Das gelingt durch die Kooperation von Fachkräften und Institutionen in einer Region und das Sichtbarmachen und Vernetzen der vorhandenen Hilfsangebote. Sogenannte Familienbegleiterinnen und -begleiter unterstützen Familien im häuslichen Umfeld. Sie lotsen durch das Sozial- und Gesundheitssystem.

Logo Frühe Hilfen Kärnten gutbegleitet

Titelbild_gutbegleitet_Fruehe_Hilfen_Kaernten Die ersten Lebensjahre sind entscheidend für die Entwicklung eines Kindes. Umso wichtiger ist es, dass Kindern ein Umfeld geboten wird, in dem sie gesund und geborgen aufwachsen können. Dieses Umfeld bietet im Idealfall die Familie. Was, wenn es aber zur Überforderung von (werdenden) Eltern kommt? Dann braucht es ein Netzwerk, das die Familien auffängt und Fachleute, die sie professionell begleiten. Hier setzen die Frühe Hilfen Kärnten an, die nun mit der Initiative „gutbegleitet“ in Wolfsberg, Villach/Villach Land und Klagenfurt/Klagenfurt Land angeboten werden.

up

„gutbegleitet“ fördert positive Entwicklung

gutbegleitet“ zielt darauf ab, die Gesundheit von Familien zu stärken und Belastungsfaktoren zu reduzieren. Das Wohlbefinden und die Entwicklung der Kinder soll zu einem möglichst frühen Zeitpunkt gefördert werden. Familienbegleitung, wie sie„gutbegleitet“ bietet, unterstützt belastete Familien dabei, die richtige Hilfe zu bekommen. Und diese Hilfe reicht von persönlicher Beratung über Begleitung bei Behördenwegen bis hin zur Anleitung und Unterstützung bei der Pflege, Versorgung und Erziehung des Kindes. 

up

Wer kann „gutbegleitet“ in Anspruch nehmen?

Das Angebot von „gutbegleitet“ richtet sich an (werdende) Eltern und ihre Kinder ab Beginn der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr in belastenden Lebenssituationen, wie beispielsweise:

 

  • Unsicherheiten im Umgang mit dem Kind oder Überforderung
  • Psychosoziale Belastungen wie fehlendes soziales Netz oder existenzielle Sorgen
  • Psychische Erkrankungen wie Ängste, Sucht oder Depressionen
  • Kinder mit Entwicklungsrisiken
  • Sehr frühe oder sehr späte Elternschaft
  • Beziehungskonflikte und Gewalterfahrungen

 

up

„gutbegleitet – von Anfang an!

Das Angebot „gutbegleitet“ ist aufsuchend, freiwillig und für alle kostenfrei. Nähere Informationen zu „gutbegleitet“ finden Sie auf dem Projektfolder:


Villach

linkgutbegleitet - Expertenfolder Villach (176.2 KB)

linkgutbegleitet - Informationsblatt für Familien, Villach (96.6 KB)


Wolfsberg

linkgutbegleitet - Expertenfolder, Wolfsberg (172.9 KB)

linkgutbegleitet - Informationsblatt für Familien, Wolfsberg (93.6 KB)

up

Kontaktstellen "gutbegleitet"

Interessierte können sich einfach, unverbindlich und kostenfrei bei der „gutbegleitet“-Kontaktstelle in Ihrer Nähe melden:

  

gutbegleitet“ – Frühe Hilfen Wolfsberg

Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens - Wolfsberg

Stadionbadstraße 1

9400 Wolfsberg

Tel.: 0664- 803273657

E-Mail: gutbegleitet.wolfsberg@avs-sozial.at

 

„gutbegleitet“ – Frühe Hilfen Villach Stadt & Land

Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens- Villach

Meister-Friedrich-Straße 3

9500 Villach

Tel. 0664- 803273653

E-Mail: gutbegleitet.villach@avs-sozial.at


gutbegleitet“ - Frühe Hilfen Klagenfurt Stadt & Land

Abteilung 5 – Gesundheit und Pflege

Bahnhofstr. 26/1

9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: 050 536 15199

E-Mail: gutbegleitet@ktn.gv.at


Die Frühen Hilfen Kärnten "gutbegleitet" werden u.a. finanziert durch Fördermittel von

Vorsorgemittel BMG   Logo Kärntner Gesundheitsfonds