DRUCKEN

Enterale Ernährung (Sondenernährung)


Die Kärntner Gebietskrankenkasse versorgt rund 600 Patienten mit enteraler Ernährung durch schnelle Direktlieferung ins Haus.

Versorgungsablauf
Dem Anspruchsberechtigten werden auf Grund einer Verordnung des behandelnden Arztes oder des Krankenhauses die verordneten Produkte unverzüglich in ganz Kärnten zugestellt.


Für die enterale Ernährung wird pro Verpackungseinheit eine Rezeptgebühr eingehoben (derzeit EUR 5,70). Das medizinische Zubehör (z. B. Überleitgerät) ist nicht gebührenpflichtig.


Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 050 5855 DW 2595 zur Verfügung.