DRUCKEN

Datensammelsystem ELDA


ELDA ist ein Programm zum elektronischen Datenaustausch der Dienstgeber und Steuerberater mit den österreichischen Gebietskrankenkassen.

Mit ELDA sind sämtliche Sozialversicherungsmeldungen elektronisch an die Gebietskrankenkassen zu übermitteln. Das Einlangen der Meldungen ist mittels elektronischer Datenfernübertragung zu bestätigen.

ELDA stellt sicher, dass die Dienstgeberdaten auf hohem technischen Niveau in Sekundenschnelle am Datensammelsystem einlangen und damit die Meldeverpflichtung des Dienstgebers erfüllt ist.

Eine Ausnahme von der elektronischen Datenfernübertragung besteht unter anderem nur dann,

  • wenn eine Meldung über Datenfernübertragung für die meldepflichtige Stelle unzumutbar ist,
  • wenn die Meldung nachweisbar durch unverschuldeten Ausfall eines wesentlichen Teiles der Datenfernübertragungseinrichtung technisch ausgeschlossen war, etc.