DRUCKEN

e-card


e-card Die e-card wird von der Krankenkasse für alle Versicherten und alle weiteren anspruchsberechtigten, mitversicherten Personen ausgestellt. Sie ist der „Schlüssel“ zum Gesundheitssystem und ermöglicht den Zugang zu medizinischen Leistungen unter Wahrung des Datenschutzes.

 


Auf der Vorderseite der e-card sind Name, Titel und Sozialversicherungsnummer des Karteninhabers sowie die Kartenfolgenummer aufgedruckt. Diese Daten sowie das Geschlecht und das Geburtsdatum sind zusätzlich am Chip gespeichert.

 Auf der Rückseite der Karte befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK).

Was tun bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung der e-card?

Melden Sie den Verlust, den Diebstahl oder die Beschädigung Ihrer e-card möglichst rasch. Sie können dies entweder telefonisch der Kärntner Gebietskrankenkasse oder dem e-card Servicecenter unter der Nummer 050 124 33 11 (österreichweit zum Ortstarif - daher die erste Null nie weglassen) oder mit dem nebenstehenden online-Formular "e-card-Bestellung" melden.

Die alte Karte wird dann gesperrt, die neue Karte wird innerhalb weniger Tage zugestellt. Ist während dieser Zeit ein Arztbesuch erforderlich, kann Sie der Arzt trotzdem behandeln. Wichtig ist, dass Sie Ihre Versicherungsnummer wissen. Die e-card muss jedenfalls nachgebracht werden.

Es ist keine polizeiliche Diebstahlsanzeige notwendig.


Info

Sollten die gestohlene bzw. beschädigte e-card die Bürgerkartenfunktion (elektronische Signatur) eingerichtet haben, so müssen Sie diese für die neue Karte neuerlich beantragen.


Weitere Informationen zur e-card finden Sie unter www.chipkarte.at